MasterClass Implantologie (Modul 3)

Modul 3:
Thema: Prothetik – Zahnersatz oder Zähne?
(Sie erhalten 10 Punkte für Ihre zertifizierte Fortbildung)

Unsere MasterClass schließen wir mit dem Modul 3 und dem wichtigen Thema Prothetik ab. Menschen wollen keine Implantate, Menschen wollen Zähne. Die Aufgabe von Zahnarzt und Zahntechniker ist es, den Patienten funktionell und ästhetisch einwandfrei zu versorgen. Der Patient soll seine neuen Zähne nicht als Ersatz wahrnehmen, sondern das Gefühl haben etwas erhalten zu haben, das zu ihm gehört. In diesem Kursteil werden wir nochmals auf verschiedene Implantatsysteme eingehen und deren Vor- und Nachteile besprechen. Anhand vieler Fallbeispiele zeigen wir Ihnen einen Weg, auch Ihren Patienten perfekte künstliche Zähne eingliedern zu können.

Besonderes Augenmerk werden wir dabei auf das K3Pro-System legen und zeigen, warum eine konische Innenverbindung das Zünglein an der Waage sein kann. Im praktischen Teil des Kurses werden wir am Modell üben wie man Implantate effizient abformt. Natürlich werden auch moderne intraorale, digitale Abformstrategien besprochen und geübt. Bei allen Techniken werden wir auch die zahntechnische Seite beleuchten, da der Zahntechniker besondere Fähigkeiten zur Herstellung implantatgetragener Restaurationen haben muss. Für diesen Teil unseres Masterkurses würden wir es begrüßen, wenn Sie Ihren Techniker mit ins Boot holen, denn nur im Team ist man stark. Die Teilnahme Ihres Technikers an diesem Kurs ist kostenfrei!

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 04.09.2020, 09:00
Termin-Ende 05.09.2020, 18:00
Anmeldungsbeginn 02.12.2019
Speaker Dr. med. dent. Kai Zwanzig
Fortbildungspunkte 10
Ort Argon Dental Vertriebs Gesellschaft mbH & Co. KG

Referenten

Dr. med. dent. Kai Zwanzig

Gallery

Location Map

Neuigkeiten

In unserem Fräs- und Planungszentrum Implant Solutions bieten wir chirurgische und prothetische Planungen sowie 3D Druck für Modelle und Bohrschablonen.
Für die Ausführung der Arbeit bei Implant Solutions ist eine digitale Aufnahme des Patientenkiefers im DVT Zentrum notwendig. Auf Basis dieser Daten erfolgt die Anfertigung
einer dreidimensionalen Bohrschablone. Diese Schablone, mit einer Genauigkeit von etwa 0,1 mm, trägt zu einer wesentlichen Verbesserung in der Prothetik und Chirurgie bei. Weiterhin werden bei Implant Solutions individuelle Aufbauten aus Zirkoniumdioxid oder Titan gefräst, nicht nur für K3Pro® Implantate, sondern auch für viele andere
Implantatsysteme.

Kontakt

Argon Dental Vertriebs
Gesellschaft mbh & Co. KG
 
Franz-Kirsten-Straße 1
55411 Bingen am Rhein
 
Tel. + 49 (0) 6721 / 3096-0
Fax +49 (0) 6721 / 3096-29