Labor

Die hohe Produktqualität und Innovationskraft von K3Pro® spiegelt sich auch in unseren Laborkomponenten wieder. Unser Ziel ist es, dass auch für die Zahntechnik optimale Voraussetzungen geschaffen werden, um mit einem konsequent konischen Implantatsystem so unkompliziert wie möglich zu arbeiten. Für ein perfektes prothetisches Ergebnis.

 

 

 

Unsere Abformpfosten für die geschlossene Abformung sind in zwei Längen erhältlich, damit sie individuell nach Mundsituation optimal zugänglich sind. Die kurze Variante kann auf Wunsch auch für einen besseren Kontrast im Röntgenbild in Aluminium geliefert werden. Dazu passen besonders präzise rastende Schnappkappen. Sie ermöglichen die geschlossene Abformung auch direkt auf den EAK- und temporären Aufbauten.

     
       

Unser besonders fortschrittliches Klick-Laboranalog erlaubt es der Zahntechnik, bei der Gestaltung der Krone auf dem Aufbau besonders einfach ohne fehlerhaften Höhenversatz zu arbeiten. Dieses Analog ist zweiteilig, zum Entfernen des Aufbaus aus dem Modell muss kein Ausdrehschlüssel verwendet werden, denn die Retentionshülse verbleibt im Gips. Eine einmalige Innovation unter sämtlichen konischen Implantatsystemen.

     
                     

Das klassische Laboranalog von K3Pro®. Ideal geeignet für Fräsmodelle. Auch als einteiliges Aufbauanalog für die EAK-Serie erhältlich.

     
          

Auch die Abformpfosten für die offene Abformung erhalten Sie in zwei unterschiedlichen Längen und auf Wunsch in Aluminium.

     
             

Die K3Pro®-Tri-Scanbodies sind in zwei Längen aus Peek oder aus Aluminium lieferbar. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich der Verwendbarkeit von K3Pro® in der von Ihnen verwendeten Design-Software.

News

In unserem Fräs- und Planungszentrum Implant Solutions bieten wir chirurgische und prothetische Planungen sowie 3D Druck für Modelle und Bohrschablonen.
Für die Ausführung der Arbeit bei Implant Solutions ist eine digitale Aufnahme des Patientenkiefers im DVT Zentrum notwendig. Auf Basis dieser Daten erfolgt die Anfertigung
einer dreidimensionalen Bohrschablone. Diese Schablone, mit einer Genauigkeit von etwa 0,1 mm, trägt zu einer wesentlichen Verbesserung in der Prothetik und Chirurgie bei. Weiterhin werden bei Implant Solutions individuelle Aufbauten aus Zirkoniumdioxid oder Titan gefräst, nicht nur für K3Pro® Implantate, sondern auch für viele andere
Implantatsysteme.

Kontakt

Argon Dental Vertriebs
Gesellschaft mbh & Co. KG
 
Franz-Kirsten-Straße 1
55411 Bingen am Rhein
 
Tel. + 49 (0) 6721 / 3096-0
Fax +49 (0) 6721 / 3096-29
 
Mo - Fr: 08.00 - 18.00 Uhr

Nächste Veranstaltung