Für schwierigste Indikationen bei stark reduziertem Knochenangebot und ästhetisch herausragende Lösungen im Frontzahnbereich bietet das Implantatsystem K3Pro bereits seit Jahren Implantate mit den Durchmessern 3 und 3,5 mm und Längen zwischen 9 und 17mm. Die revolutionäre, lange Konusverbindung mit 1,5°-Winkel, die generell nachhaltige Bakteriendichtigkeit und Mikrobewegungsfreiheit gewährleistet, bietet einen zusätzlichen großen Vorteil: Das komplette Angebot an Aufbauten für sämtliche prothetische Lösungen steht dem Team aus Chirurg und Zahntechniker ohne Einschränkung zur Verfügung.

Gleiches gilt für die neuen Short-Implantate in den Längen 5,5 und 6,5 mm (bei Durchmessern ab 4 mm), die verblockt oder als Einzelzahnersatz verwendet werden können. Wirkungsvoll unterstützen sie, dank der neu entstehenden Druck- und Zugbelastung, den Wiederaufbau und langfristigen Erhalt des Knochens. K3Pro bietet mit seinen Lösungen nicht nur für Standardfälle, sondern für die ungewöhnlichsten Indikationen ein komplettes Spektrum für die anspruchsvolle Implantologie. Und das bei kompromissloser Qualität „made in Germany“.

 

 

   

1,5° selbstklemmender Konus

 

Bakteriendichte / mikrobewegungsfreie Implantat -/ Prothetik-Verbindung

 

1,2 mm Anti-Rotations-Sechskant

 

Aufbauschraube mit spiralem, selbstklemmenden Gewinde

 

OsteoActive® Oberfläche für eine schnelle und sichere Osseointegration

 

Zwei parallel laufende Gewindegänge

Selbstschneidendes Gewinde für eine leichte Insertion

  Abfallende Schulter für krestalen Knochenerhalt und Erhalt des Weichgewebes, Mikrorillen für eine vergrößerte Oberfläche

 

News

In unserem Fräs- und Planungszentrum Implant Solutions bieten wir chirurgische und prothetische Planungen sowie 3D Druck für Modelle und Bohrschablonen.
Für die Ausführung der Arbeit bei Implant Solutions ist eine digitale Aufnahme des Patientenkiefers im DVT Zentrum notwendig. Auf Basis dieser Daten erfolgt die Anfertigung
einer dreidimensionalen Bohrschablone. Diese Schablone, mit einer Genauigkeit von etwa 0,1 mm, trägt zu einer wesentlichen Verbesserung in der Prothetik und Chirurgie bei. Weiterhin werden bei Implant Solutions individuelle Aufbauten aus Zirkoniumdioxid oder Titan gefräst, nicht nur für K3Pro® Implantate, sondern auch für viele andere
Implantatsysteme.

Kontakt

Argon Dental Vertriebs
Gesellschaft mbh & Co. KG
 
Franz-Kirsten-Straße 1
55411 Bingen am Rhein
 
Tel. + 49 (0) 6721 / 3096-0
Fax +49 (0) 6721 / 3096-29
 
Mo - Fr: 08.00 - 18.00 Uhr

Nächste Veranstaltung